Wir lieben Holz und Kinder

Wer kennt nicht die Geschichte von Pinocchio? Der alte Marionettenbauer Giuseppe sitzt in der Werkstatt und bearbeitet mit viel Liebe ein Stück Holz, das er so zum Leben erweckt.

Sebastian Schade liebt es, seine Ideen in Holz zu verwirklichen. Dabei setzt er wie Giuseppe auf traditionelle Handarbeit im Familienbetrieb. Nur läuft alles etwas moderner. Die Tischlerei ist mit Maschinen ausgestattet, die viel und großes Holz bearbeiten können. Berechnet, gebaut und oberflächenbehandelt werden die Stücke noch von Hand. Ganz klar ist, dass ungefährliche und zertifizierte Materialien und Farben verwendet werden. Bevor die Arbeiten die Werkstatt verlassen, prüft sie der Tischlermeister persönlich auf Qualität.

Als Papa kennt sich Sebastian Schade mit Kinderwünschen bestens aus. Da kann man ihm so schnell nichts vormachen. Davon haben sich bisher nicht nur seine zwei Kinder, sondern auch schon zahlreiche Kinder zu Hause und in Kindergärten in Deutschland und der Schweiz überzeugen können. Er freut sich, wenn auch die Augen Ihres Kindes leuchten.